Home » Insights & Inspirations » Er wollte sagen: „Mein Vater!“

Er wollte sagen: „Mein Vater!“

Kurzkommentar zum Wochenabschnitt Va-yigash  (Genesis 44,18 – 47,27)

Ein Erinnerungsschatz ist für mich das Jahr des Studiums der Joseph-Geschichte mit der wundervollen Nehama Leibowitz – gesegneten Andenkens – in Jerusalem. Jede Woche bannte sie meisterhaft die Aufmerksamkeit der 60 Menschen im Raum.

In der Diskussion des Abschnitts dieser Woche fragte sie: „Warum sagt Joseph: ‚Lebt mein Vater noch?‘“ (Oder wenn dir die moderne Übersetzung lieber ist, mir in diesem Fall nicht: „Geht es meinem Vater gut?“) Schließlich hatte er grade Juda sagen hören, dass sein Vater immer noch lebt.

Von den vielen Antworten auf ihre Frage, hat sich eine über die 44 Jahre hin bei mir festgesetzt. Ein junger Japaner auf der anderen Seite des Raumes antwortet in einer Weise, dass Prof. Leibowitz ausrief, dass sie das all die Jahre, in denen sie lehrt, nie gehört hätte und es lieben würde: „Er wollte die Worte „mein Vater“ laut aussprechen.“

 Wow! Als wir diese spezielle Unterrichtsstunde hatten, war ich grade einen Monat lang Zuhause in den Staaten gewesen, um meinen Vater zu begraben und zu betrauern.

Im November 2014 hatte ich die Gelegenheit zur Kristallnacht in Leipzig, Deutschland, drei Reden zu halten. Leipzig ist die Stadt, wo mein Vater verhaftet und misshandelt wurde in dieser verhängnisvollen Nacht 1938. (Dazu gibt es einen Blog auf www.rabbifuchs.com).

Alles, was Joseph tat, diente nicht der Rache, sondern er wollte herausfinden, ob seine Brüder, die ihn Jahre zuvor unbarmherzig als Sklaven verkauften, sich verändert hatten.

Als Juda anbot sich gegen seinen Bruder Benjamin auszutauschen, wusste Joseph, was er wissen musste. Er beendete seine Scharade und gab sich seinen Brüdern zu erkennen. Nun konnte der die wertvollen Worte laut aussprechen: „Mein Vater!“

Diese Worte waren tausende Jahre zuvor für Joseph wertvoll. Heute sind sie mir wertvoll.

 

Translation: with thanks to Pastor Ursula Sieg

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s